Wir, die MEF HH-Walddörfer nehmen von einem langjährigen Vereinsmitglied Abschied. Nach schwerer Krankheit verstarb unser Manfred Seiferth.

Manfred hinterlässt eine weitere Lücke in unserem Verein.

trans

25.06.2024: Vereinsabend

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in unseren Waggons, gegenüber von Museumsbahnhof Bergedorf-Süd, Neuer Weg, 21029 Hamburg.

02.07.2024: Vereinsabend

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in unseren Waggons, gegenüber von Museumsbahnhof Bergedorf-Süd, Neuer Weg, 21029 Hamburg.

09.07.2024: Vereinsabend

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in unseren Waggons, gegenüber von Museumsbahnhof Bergedorf-Süd, Neuer Weg, 21029 Hamburg.

16.07.2024: Vereinsabend

BR38+Zug

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in unseren Waggons, gegenüber von Museumsbahnhof Bergedorf-Süd, Neuer Weg, 21029 Hamburg.

23.07.2024: Vereinsabend

IMG_1706

Wir treffen uns jeden Dienstag ab 18.00 Uhr in unseren Waggons, gegenüber von Museumsbahnhof Bergedorf-Süd, Neuer Weg, 21029 Hamburg.

28.07.2024: Modellbautag

flyer_winsen_luhe_2024

Modelleisenbahnausstellung

Sonntag 28.07.2024

11:00 – 18:00 Uhr

im Museum im Marstall

Schlossplatz 11

21423 Winsen/L.

Mehr erfahren

letzte Aktualisierung

23.06.2024

letzte Sicherung

22.06.2024

© MEF-Hamburg-Walddörfer e.V.

DJI_0168

Unsere Tage der offenen Tür

am

07. & 08.09.2024

05. & 06.10.2024

09. & 10.11.2024

21. & 22.12.2024

von

11.00 - 17. 00

beim MEF - Hamburg - Walddörfer e. V.

gegenüber von Museumsbahnhof Bergedorf-Süd, Neuer Weg, 21029 Hamburg

an diesen Tagen fährt auch die Karoline der

Arbeitsgemeinschaft Geesthachter Eisenbahn e.V.

bubble

flyer_winsen_luhe_2024

Modellbautag Winsen (Luhe)

"Auch in diesem Jahr sind wir wieder am Modellbautag in Winsen am 28.7.24 mit einem Teil unserer Modul-, Segmentanlage vertreten.

Gezeigt wird der Bahnhof Petershagen mit angeschlossener Kehre und Umsetzung am anderen Ende, um möglichst viel Fahrbetrieb zu ermöglichen.

Weiterhin bieten wir auf unserer Börse gebrauchte, von Vereinsmitgliedern nicht mehr benötigte Lokomotiven und Waggons an. Reichlich Zubehör, wie Bausätze, Fertig-Gebäude, Gleismaterial, Kleinteile und vieles mehr, runden das Angebot ab.

Wir freuen uns auf ihren Besuch im Marstall Winsen/Luhe.“

Wie doch die Zeit vergeht. Eine "Fundsache" aus dem Frühjahr 1989. Der Postwagen hat noch den blau/ beigen Anstrich. Das Foto wurde damals in der Bild Hamburg veröffentlicht.

camera

Wir suchen Verstärkung für unseren Verein.

Könntest du bitte einmal bei uns vorbeischauen..?

Jeden Dienstag von 18.00 Uhr an.

2023_35 _Jahre (1)
IMG_5129
Bild-05_b

UWE Sonntag, 4. November 2018 von UWE

 Unsere Vereinsanlage   

 hat eine Länge von ca. 22 m und eine Tiefe von 0,7 m auf 2 Ebenen. Im unteren Bereich befinden sich drei Schattenbahnhöfe mit jeweils neun Gleisen für maximal 4,50 m lange Züge.

Die obere Ebene, in einer Höhe über Fußboden von ca. 1,30 m ist an den Anlagenenden über zweigleisige Gleiswendel mit den Schattenbahnhöfen verbunden.

Sie wird in der Epoche III gestaltet. Die Gleisanlagen orientieren sich am Bahnhof, "Verden an der Aller".

Der Fahrbetrieb auf unserer Anlage erfolgt im DCC - Digitalsystem.

191215 (5)
UWE Sonntag, 4. November 2018 von UWE

Der Verein wurde im März 1988 gegründet; um eine große H0 - Modelleisenbahnanlage zu bauen. Als darzustellenden Zeitraum wurden die frühen sechziger Jahre (Epoche III) gewählt. Unseren früheren Standort im Bereich des Güterbahnhofes Hamburg-Wandsbek mussten wir leider 2004 verlassen. Unser neues Domizil haben wir seitdem im Bahnhof Bergedorf -Süd, gegenüber dem Empfangsgebäude.

In einem Bahnpostwaggon der Post mr-a/26 den wir 1988 von der Deutschen Bundespost erwarben, ist unsere Modellbahnanlage auf einer Länge von ca. 22 m aufgebaut. Ein gemütlicher Klubraum zum Zusammensitzen, Fachsimpeln und Basteln entstand in einem vierachsigen Umbauwagen vom Typ B4yg, der März 2000 zu uns stieß. Dieser wird bei Veranstaltungen von uns auch als Ausstellungsfläche genutzt. Der im Mai 1993 beschaffte Güterwagen vom Typ Post 2st/11, ein ehemaliger GLmehs50 der DB, in den wir unsere Werkstatt einrichten wollten, wird als Lager genutzt.

Die Gleisanlagen orientieren sich am Bahnhof "Verden an der Aller" an der zweigleisigen Hauptstrecke Bremen - Hannover Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre. In Verden beginnt sowohl die private Nebenbahn Verden - Walsrode (VWE) mit eigenen Gleisanlagen und Hochbauten als auch eine weitere eingleisige Hauptbahn nach Rothenburg / Wümme. Diese dient uns als Anschluss für unsere noch zu bauende Modulanlage an der gegenüberliegenden Waggonlängsseite und soll, entgegen dem Vorbild zweigleisig gebaut werden, unsere Paradestrecke.

eyeVorschau Termine

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einstellungen